LASK nach Pleite gegen Altach am Tabellenende

LASK nach Pleite gegen Altach am Tabellenende
 

Am 12. Spieltag der Admiral Bundesliga verliert der LASK mit 0:1 gegen den SCR Altach.

In Hälfte eins hat der LASK deutlich mehr vom Spiel. Hong (3.) und Schmidt (12.) kommen früh zu Chancen, verfehlen aber das Tor. Altach-Kapitän Netzer muss nach einer halben Stunde verletzt ausgewechselt werden, die Vorarlberger kommen nach wie vor kaum in die gegnerische Hälfte.

In der Schlussphase der ersten Halbzeit rettet Casali gegen Goiginger (41.) und Hong (45.), sodass das Spiel torlos in die Pause geht.

Nach der Pause geht es in der gleichen Tonart weiter. Der LASK drängt auf den Führungstreffer, findet aber keinen Weg durch den tiefen Altacher Abwehrblock. Erst in Minute 70 wird der LASK durch Goiginger so richig gefährlich. Der LASK-Offensivmann legt sich den Ball aber etwas zu weit vor und scheitert aus spitzem Winkel am Aluminium.

Nach einem Konzentrationsfehler in der LASK-Defensive folgt ein erster gefährlicher Angriff der Altacher: Thurnwald taucht in Minute 76 plötzlich alleine vor Tormann Schlager auf, der seinen Schuss aber parieren kann.

Nach 82 Minuten fällt dann aber doch ein Tor. Edokpolor hat beim Konter viel Platz und schickt Bischof in die Spitze. Der trifft per Innenstange ins Tor und bringt Altach tatsächlich in Führung. Der LASK kann in der Folge nicht mehr ausgleichen und verliert das Spiel trotz der dominanten Leistung.

Der LASK hält damit weiter bei 10 Punkten und steht nun am Tabellenende, Altach springt mit 14 Zählern auf Platz 7.

Tabelle der ADMIRAL Bundesliga >>>

Spielplan/Ergebnisse der ADMIRAL Bundesliga >>>


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..