Austria gibt Tabellenspitze aus der Hand

 

Die Wiener Austria muss in der 32. und zugleich letzten Runde der Qualifikationsgruppe die Tabellenspitze räumen! Auswärts in Ried kassieren die Hauptstädter trotz 2:0-Führung eine 2:3-Pleite, wodurch das Heimrecht im Playoff an Konkurrent Hartberg wandert.

Frühzeitig haben die "Veilchen" bereits Glück, nicht in Rückstand zu geraten: Marco Grüll (15.) scheitert nach starkem Dribbling am violetten Pfosten. Besser agiert Austria-Kapitän Alexander Grünwald (17.) im Gegenzug: Nach Zuspiel von Benedikt Pichler sorgt der Routinier wuchtig für die Wiener Führung - 1:0!

Danach entwickelt sich ein offener Schlagabtausch, wo Reifeltshammer per Kopf (31./daneben) am Ausgleich vorbeischrammt und Grünwald (28.) bzw. Pichler (45.) am starken Sahin-Radlinger scheitern.

Nach dem Seitenwechsel drückt Ried zwar aufs Gaspedal, gefährlicher wird aber die Austria. Während Pichler (52.) das linke Kreuzeck verpasst, bringt Aleksandar Jukic (56.) einen Freistoß aus rund 25 Metern im Tor unter - 2:0!

Die Spannung bleibt daraufhin etwas auf der Strecke, bis Patrick Pentz einen leichten Grüll-Abschluss (79.) aus spitzem Winkel durch die Finger rutschen lässt. Den Ausgleich vor Augen bläst Ried zum Angriff, wo Ante Bajic (90+1.) Pentz umkurvt und zum 2:2 abschließt. Der umjubelte Goldtreffer wird von Manuel Kerhe (90.+5) erzielt.

Mit 29 Zählern beendet die Austria die Qualifikationsgruppe somit hinter Hartberg (32). Aufsteiger Ried (25) lässt die Saison auf Rang neun ausklingen.

Tabelle/Spielplan der Qualifikationsgruppe >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..