WAC feiert wichtigen Heimsieg gegen die WSG

 

Der Wolfsberger AC feiert in der 25. Runde der Bundesliga einen ganz wichtigen 2:0-Heimsieg gegen die WSG Tirol und hält die Europacup-Chancen am Leben.

Nach 45 Sekunden hat Baden Frederiksen die erste gute Chance der Partie, scheitert aber an WAC-Schlussmann Kuttin. In Minute sechs gehen die Wolfsberger in Führung: Nach einer Flanke von Röcher an den zweiten Pfosten legt Taferner den Ball ab auf Joveljic und der Toptorschütze der Kärntner erzielt seinen zwölften Saisontreffer - 1:0 (6.)! Bitter für die Tiroler, denn Röcher steht beim Zuspiel knapp im Abseits.

Die Wolfsberger nehmen den Schwung des Tores mit, Joveljic vergibt nach einem Traumpass von Baumgartner das 2:0. Die WSG tritt dennoch weiterhin mutig auf, sie spielen die Angriffe aber nicht zu Ende. Mit der Führung der Hausherren geht es in die Kabinen.

Ähnlich ausgeglichen gestaltet sich der zweite Durchgang. Wattens ist bemüht, aber das Heimteam erzielt das Tor: Joveljic bleibt nach Zuspiel von Liendl cool vor Oswald und schnürt den Doppelpack - 2:0 (62.)! Daraufhin nimmt die Partie offensiv wieder Fahrt auf mit Chancen auf beiden Seiten, aber der WAC fährt den Heimsieg aufgrund der besseren Chancenverwertung letztendlich auch verdient ein.

Damit überholen die Wolfsberger (19 Punkte) die WSG (18) und nehmen Platz fünf in der Tabelle ein.

Bundesliga - Spielplan/Ergbnisse >>>

Bundesliga - Tabelle >>>


Textquelle: © Laola1.at/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..