Jantscher-Festspiele bei Sturm-Heimsieg

 

In der 24. Runde der tipico Bundesliga schlägt Sturm Graz die WSG Tirol mit 3:2.

Sturm übernimmt schon nach wenigen Minuten das Kommando auf dem Platz. In Minute 15 geht Wattens durch einen direkten Freistoß von Frederisken in Führung, Sturm reagiert aber sofort.

Schon zwei Minuten später trifft Jantscher zum Ausgleich: Schnegg verliert den Ball an Gorenc-Stankovic, mit einem Pass ist die Wattener Abwehr ausgehebelt und Jantscher kann einschießen.

Er schnürt in Minute 23 seinen Doppelpack, indem er einen Freistoß aus knapp 17 Metern unhaltbar ins Kreuzeck jagt. Das dritte Tor für Sturm (33.) geht nach einer Vorlage von Jantscher auf das Konto von Kapitän Hierländer, der aus gut 30 Metern den Ball über WSG-Schlussmann Oswald ins Netz befördert.

Nach der Pause geht es in derselben Tonart weiter: Sturm drückt, Wattens ist weitestgehend ungefährlich. Trotzdem kommen die Tiroler in Minute 71 zum Anschlusstreffer: Nach einem Eckball wird Frederiksen völlig alleine gelassen und kann per Kopf seinen Doppelpack schnüren.

Spannung kommt trotzdem nicht mehr auf, Sturm spielt die drei Punkte sicher nach Hause.

Sturm hält mit diesem Sieg bei 22 Punkten und liegt auf Platz 4, Wattens liegt mit 18 Zählern auf dem 5. Rang.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..