St. Pölten siegt auch bei Wacker Innsbruck

 

Der sensationelle Saisonstart des SKN St. Pölten findet am 4. Spieltag seine Fortführung.

Die Niederösterreicher ringen Wacker Innsbruck am Tivoli mit 2:0 nieder und feiern damit bereits den dritten Saisonsieg.

Rene Gartler trifft bereits in der 11. Minute: Der Offensivmann versenkt einen Stanglpass von Haas toll mit der Ferse. Schütz stellt den Endstand her (94.).

Die Innsbrucker wachen erst nach dem Seitenwechsel auf, sind dann aber deutlich überlegen. Der Ausgleich bleibt ihnen trotz einiger Hochkaräter aber verwehrt.

Die größte Chance vergibt Durmus in der 70. Minute, er scheitert mit seinem Volley an der Querlatte. Bereits zuvor gibt es Elferalarm im SKN-Strafraum, doch Schiedsrichter Harkam entscheidet auf Schwalbe von Dieng. Drescher dürfte ihn jedoch tatsächlich berührt haben.

Tipico Sportwetten – Jetzt 100 € Neukundenbonus sichern!

Gartler früher Wegbereiter

Beide Mannschaften starteten ambitioniert und durchaus mit dem Mut zur Offensive in die Partie. Wacker, mit Neuzugang Dieng in der Startformation, tauchte früh gefährlich vor SKN-Goalie Christoph Riegler auf - das Tor machten aber die Gäste: Manuel Haas spielte in den Rückraum und Stürmer-Routinier Gartler verwertete sehenswert mit der Ferse (11.).

Die Tiroler fanden gegen die kompromisslos verteidigende und selbstbewusste Kühbauer-Elf lange Zeit kaum Wege in die Gefahrenzone. Die Gäste setzten hingegen immer wieder offensive Nadelstiche. Der agile Daniel Luxbacher und Wühler Issiaka Ouedraogo beschäftigten die Abwehr des Aufsteigers ein ums andere Mal - ohne aber richtig gefährlich zu werden.

Erster Höhepunkt nach dem Seitenwechsel war eine verletzungsbedingte Unterbrechung, bei der SKN-Goalie Riegler wegen eines Cuts am Kopf verarztet wurde. Der Schlussmann konnte allerdings weitermachen. Ilkas Durmus war für einen Stanglpass von Zlatko Dedic zu spät gekommen (50.).

Die besten Bilder der vierten Bundesliga-Runde:

Bild 1 von 88 | © GEPA

FK Austria Wien - Admira Wacker Mödling 4:0

Bild 2 von 88 | © GEPA
Bild 3 von 88 | © GEPA
Bild 4 von 88 | © GEPA
Bild 5 von 88 | © GEPA
Bild 6 von 88 | © GEPA
Bild 7 von 88 | © GEPA
Bild 8 von 88 | © GEPA
Bild 9 von 88 | © GEPA
Bild 10 von 88 | © GEPA
Bild 11 von 88 | © GEPA
Bild 12 von 88 | © GEPA
Bild 13 von 88 | © GEPA

LASK - SK Rapid Wien 2:1

Bild 14 von 88 | © GEPA
Bild 15 von 88 | © GEPA
Bild 16 von 88 | © GEPA
Bild 17 von 88 | © GEPA
Bild 18 von 88 | © GEPA
Bild 19 von 88 | © GEPA
Bild 20 von 88 | © GEPA
Bild 21 von 88 | © GEPA
Bild 22 von 88 | © GEPA
Bild 23 von 88 | © GEPA
Bild 24 von 88 | © GEPA
Bild 25 von 88 | © GEPA
Bild 26 von 88 | © GEPA
Bild 27 von 88 | © GEPA
Bild 28 von 88 | © GEPA
Bild 29 von 88 | © GEPA
Bild 30 von 88 | © GEPA

FC Red Bull Salzburg - TSV Hartberg 2:0

Bild 31 von 88 | © GEPA
Bild 32 von 88 | © GEPA
Bild 33 von 88 | © GEPA
Bild 34 von 88 | © GEPA
Bild 35 von 88 | © GEPA
Bild 36 von 88 | © GEPA
Bild 37 von 88 | © GEPA
Bild 38 von 88 | © GEPA
Bild 39 von 88 | © GEPA
Bild 40 von 88 | © GEPA
Bild 41 von 88 | © GEPA

FC Wacker Innsbruck - SKN St. Pölten 0:2

Bild 42 von 88
Bild 43 von 88
Bild 44 von 88
Bild 45 von 88
Bild 46 von 88
Bild 47 von 88
Bild 48 von 88
Bild 49 von 88
Bild 50 von 88
Bild 51 von 88 | © GEPA
Bild 52 von 88 | © GEPA
Bild 53 von 88 | © GEPA
Bild 54 von 88 | © GEPA
Bild 55 von 88 | © GEPA
Bild 56 von 88 | © GEPA
Bild 57 von 88 | © GEPA
Bild 58 von 88 | © GEPA

SV Mattersburg - Wolfsberger AC 0:6

Bild 59 von 88 | © GEPA
Bild 60 von 88 | © GEPA
Bild 61 von 88 | © GEPA
Bild 62 von 88 | © GEPA
Bild 63 von 88 | © GEPA
Bild 64 von 88 | © GEPA
Bild 65 von 88 | © GEPA
Bild 66 von 88 | © GEPA
Bild 67 von 88 | © GEPA
Bild 68 von 88 | © GEPA
Bild 69 von 88 | © GEPA
Bild 70 von 88 | © GEPA
Bild 71 von 88 | © GEPA
Bild 72 von 88 | © GEPA
Bild 73 von 88 | © GEPA
Bild 74 von 88 | © GEPA

Sturm Graz - Altach 1:1

Bild 75 von 88 | © GEPA
Bild 76 von 88 | © GEPA
Bild 77 von 88 | © GEPA
Bild 78 von 88 | © GEPA
Bild 79 von 88 | © GEPA
Bild 80 von 88 | © GEPA
Bild 81 von 88 | © GEPA
Bild 82 von 88 | © GEPA
Bild 83 von 88 | © GEPA
Bild 84 von 88 | © GEPA
Bild 85 von 88 | © GEPA
Bild 86 von 88 | © GEPA
Bild 87 von 88 | © GEPA
Bild 88 von 88 | © GEPA

Wacker erhöhte Schlagzahl

Danach erhöhten die Hausherren deutlich den Druck. Albert Vallci fand in der 56. Minute eine gute Kopfballgelegenheit vor und knallte einen Fernschuss wenig später knapp am Kreuzeck vorbei (63.). Dazwischen ließ SKN-Verteidiger Daniel Drescher gegen Dieng das Bein im Strafraum stehen, Schiedsrichter Harkam entschied fälschlicherweise auf Schwalbe (58.).

Die Innsbrucker drängten weiter auf den Ausgleich. Durmus kam völlig frei zum Abschluss, seine Volley-Abnahme ging jedoch nur an die Querlatte (70.). Vallci köpfelte abermals um wenige Zentimeter am Tor vorbei (78.) - es war die beste Möglichkeit von vielen Tiroler Abschlüssen in der Schlussphase. Wacker drückte, die Gäste konterten: Der eingewechselte Pak Kwang-Ryong ließ die Vorentscheidung noch aus (90.). Besser machte es Schütz, der nach Ljubicic-Zuspiel den Ball nur noch einschieben musste (94.).

Für Wacker sollte es nicht nur die zweite (Heim-)-Niederlage seit dem Aufstieg werden, sondern auch ein verpatztes Wiedersehen Daxbachers mit seinem Ex-Club. "Sir Karl" hatte die Niederösterreicher 2016 in die Bundesliga geführt. Seine Amtszeit endete aber bereits im folgenden Herbst unschön.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..