Alle Bundesliga-Highlights nach Abpfiff auf LAOLA1

Aufmacherbild Foto:
 

Vor dem Startschuss zur neuen 12er-Liga hat LAOLA1 ab der Saison 2018/19 für vier Jahre von "Sky Österreich" exklusiv digitale Verwertungsrechte an der Österreichischen Bundesliga erworben.

Ab der kommenden Saison wird LAOLA1 auf laola1.at und laola1.tv eine Stunde nach Abpfiff den Fans in Kooperation mit "Sky" Highlights aller Spiele zeigen. Ausgewählte Spielbilder sind dazu auch auf den Social-Media-Seiten von LAOLA1 zu sehen.

Auf dem linearen TV-Sender von LAOLA1 - derzeit eingespeist bei A1 TV und zahlreichen Kabelnetzen - gibt es ab Montagnachmittag die Highlights der Runde im Rahmen der "Sky"-Sendung "Alle Spiele, alle Tore".

Zudem hat der LAOLA1-Mutterkonzern, die Sportradar AG, von "Sky Österreich" für vier Jahre die exklusiven Rechte zur weltweiten Vermarktung der Live- und Highlight-Medienrechte der 1. Österreichschen Bundesliga erworben.

Die Vereinbarung umfasst plattformneutral die Free- und Pay-TV Rechte. Weiters hat "Sky Österreich" Sportradar auch die Rechte zur Vermarktung der Bilder der 1. Österreichischen Bundesliga an Online-Wettplattformen, Wettshops und andere geschlossenen Benutzergruppen im Sportwettenmarkt außerhalb von Österreich lizenziert.

Rainer Geier, Geschäftsführer der LAOLA1 Multimedia GmbH: "Mit den erweiterten Digitalrechten für vier Spielzeiten baut LAOLA1 seine Position als Nummer 1 für digitale Bundesliga-Fans in Österreich weiter aus. Mit den Plattformen von Österreichs mit Abstand größtem Sportportal schaffen wir eine hochattraktive Digitalreichweite für unseren Partner Sky, die Bundesliga Clubs und deren Sponsoren. Damit erweitern wir die Wertschöpfungskette für die Liga und bieten den Fans einen neuen, und ohne Registrierung möglichen Zugang zu den Highlights der Spiele."

Christine Scheil, Geschäftsführerin von "Sky Österreich": "LAOLA1 gehört zu den international führenden Anbietern für Sportstreaming. Mit dem Unternehmen verbindet uns seit Jahren eine exzellente und verlässliche Partnerschaft. Diese intensivieren wir nun in der tipico Bundesliga. Mit LAOLA1 gelingt uns die perfekte und erstmals exklusive Verbindung aus linearen und Internet-basierten TV-Angeboten."

Bundesliga-Vorstand Christian Ebenbauer zeigte sich mit dem Vertragsabschluss zufrieden: "Wir haben damit in den kommenden vier Jahren einen interessanten Mix aus Pay-TV und weiterhin frei empfangbaren Inhalten. Wir möchten uns in diesem Zusammenhang auch bei allen Fans für die Geduld bedanken und freuen uns auf viele Stunden Fußball, viele neue Sendeformate und neue Gesichter in der 12er Liga."


Textquelle: © LAOLA1.at

Medien: Wird Guti Zidane-Nachfolger als Real-Coach?

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare