WAC bestätigt: Andrade-Transfer ist geplatzt

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der Transfer von Andres Andrade zum Wolfsberger AC ist nun offiziell Geschichte!

Wie die Lavanttaler am Samstag bekanntgeben, muss der Linksverteidiger aufgrund der fehlenden Spielberechtigung zum LASK zurückkehren.

Der genaue Grund für das Scheitern des Deals: Bereits im Herbst kickte der Panamaer bei den OÖ Juniors in der HPYBET 2. Liga und feierte sogar in einem Bundesligaeinsatz für den LASK sein Debüt. Da die Juniors als eigenständiger Klub geführt werden, hat Andrade für zwei unterschiedliche Vereine gespielt, wodurch ein Einsatz für einen dritten Klub innerhalb einer Saison verboten ist.

Diese Regelung wurde von der Bundesliga sowie den Vereinen beschlossen und ist seit Sommer 2019 gültig.

Am Donnerstag präsentierte man den 21-Jährigen noch als Neuzugang vom Liga-Konkurrenten LASK. Der Deal hätte ein Leihgeschäft bis Sommer sowie eine Kaufoption vorgesehen.

Textquelle: © LAOLA1.at

WSG-Tirol-Stürmer Lukas Katnik wechselt zu Austria Lustenau

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare