Admira unterliegt Skopje mit Drazan

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die Admira verliert das zweite Spiel ihrer Vorbereitung gegen Vardar Skopje in der Südstadt 0:2.

Testspieler Christopher Drazan wirkt bis zur 63. Minute mit und bereitete eine frühe Chance von Grozurek vor. Im Vorfeld des 0:1 für die Gäste (43.), die von Beginn weg ein Chancenplus inne haben und durch Iseni erstmals vollenden, passiert ihm aber ein Fehler.

Fünf Minuten nach Seitenwechsel stellt Barseghyan vorzeitig den Endstand her. Der Admiraner Spasic scheitert noch an der Latte (86.).

Knapper Sieg für den WAC

Etwas besser läuft es für den Wolfsberger AC, der mit dem Kapfenberger SV aber etwas zu kämpfen hat und in Frauental 3:2 gewinnt.

Durch zwei Tore von Neuzugängen - Ex-Neustädter Gschweidl besorgt schon nach einer Minute sein erstes Tor im Wölfe-Trikot, der vom KSV gekommene Flecker legt in der 39. Minute nach - führen die Lavanttaler 2:0.

Der Erste-Liga-Klub kommt durch einen Elfmeter wieder heran, bevor der 16-jährige Akademiespieler Marcel Monsberger zum 3:1 trifft. Sieben Minuten vor Ende gelingt der erneute Anschluss.

"Nach dem Spiel gegen den ASC St. Paul war das heute das erste Spiel gegen eine Profimannschaft. Da ist natürlich schon sehr viel Gegenwehr da und muss immer konzentriert sein", meint Michael Sollbauer über das knappe Ergebnis.



Textquelle: © LAOLA1.at

Admira klagt Hoffenheim wegen ÖFB-Legionär Stefan Posch

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare