SV Ried: Planungen für Bundesliga beginnen

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Nach der ausgiebigen Meisterfeier am Wochenende beginnen bei der SV Ried ab sofort die Planungen für die Bundesliga.

"Wir haben tolle Jungs, aber wir brauchen auch gezielte Verstärkungen", sagte Trainer und Sportdirektor Gerald Baumgartner nach dem fixierten Aufstieg im ORF-Interview. "Es sind schon ein paar sehr interessante Spieler am Markt, die auch zu uns kommen wollen", so Baumgartner, ohne jedoch Namen zu nennen.

Diese bringen nun die "Oberösterreichischen Nachrichten" ins Spiel. Mit einem von vier auf sieben Millionen Euro erhöhten Budget soll am Kader für die kommende Bundesliga-Saison gebastelt werden. Neben den Spielern, deren Verträge sich durch den Aufstieg automatisch verlängert haben, sollen Stammkräfte wie Thomas Reifeltshammer, Marcel Ziegl, Julian Wießmeier, Constantin Reiner und Filip Dmitrovic gehalten werden.

Darüber hinaus wird mit einigen Spielern verhandelt, laut dem Bericht etwa mit Anel Hadzic sowie den Mattersburgern Thorsten Mahrer und Michael Lercher. Auch LASK-Verteidiger Markus Wostry soll im Gespräch sein. Bereits weit fortgeschritten sind demnach die Gespräche mit Amstettens Marcel Canadi.

Auch im Betreuerstab bahnen sich Änderungen an: Gerald Baumgartner soll einen neuen Co-Trainer bekommen, mit Andreas Heraf soll die Chemie zuletzt nicht mehr gestimmt haben.

Die SV Ried ist Meister der HPYBET 2. Liga 2019/20! Die Bilder der Meisterfeier:

Bild 1 von 19 | © GEPA
Bild 2 von 19 | © GEPA
Bild 3 von 19 | © GEPA
Bild 4 von 19 | © GEPA
Bild 5 von 19 | © GEPA
Bild 6 von 19 | © GEPA
Bild 7 von 19 | © GEPA
Bild 8 von 19 | © GEPA
Bild 9 von 19 | © GEPA
Bild 10 von 19 | © GEPA
Bild 11 von 19 | © GEPA
Bild 12 von 19 | © GEPA
Bild 13 von 19 | © GEPA
Bild 14 von 19 | © GEPA
Bild 15 von 19 | © GEPA
Bild 16 von 19 | © GEPA
Bild 17 von 19 | © GEPA
Bild 18 von 19 | © GEPA
Bild 19 von 19 | © GEPA
Textquelle: © LAOLA1.at

2. Liga: Gesellschafter Zeljo Karajica wettert gegen 9:0 des FAC

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare