Sturm will Verhandlungen mit Foda zu Ende bringen

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Beim SK Sturm neigt sich die Winterpause ihrem Ende zu.

Bevor die Grazer mit obligatorischen Laktat-Tests in das Kalenderjahr 2017 starten, kommt die Causa Prima wieder auf den Verhandlungstisch: Die Zukunft von Trainer Franco Foda.

Der Deutsche weilt, wie die "Krone" berichtet, nach einem USA-Trip seit Dienstag wieder in der Murstadt. Gemeinsam mit Sportchef Günter Kreissl sollen die im Dezember abgebrochenen Verhandlungen über eine künftige Zusammenarbeit in dieser Woche zu einem Ende gebracht werden.

Der Vertrag von Foda läuft mit Ende der laufenden Saison aus. Gleichzeitig gilt es, die Kaderplanung voranzutreiben. Oberste Priorität dürfte dabei ein möglicher Ersatz für den nach Kopenhagen gewechselten Uros Matic haben.

Nicht nach Graz wechseln wird Lukas Fridrikas, Torjäger in der Regionalliga West bei Seekirchen. Er soll vor einem Wechsel zum 1. FC Kaiserslautern stehen.

VIDEO: Das LAOLA1-Team der Bundesliga-Herbstsaison

Textquelle: © LAOLA1.at

Kombi-Legende Hannu Manninen kehrt in Weltcup zurück

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare