Offener Kampf um die Sturm-Startelf

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Neben der Vertrags-Verlängerung von Trainer Franco Foda steht beim SK Sturm natürlich der Frühjahrs-Auftakt beim SV Mattersburg (Samstag, 18:30 Uhr im LAOLA1-Liveticker) im Mittelpunkt.

Wer bei den Blackies in der Startelf steht, wird mit Spannung erwartet. Besonders im Mittelfeld gibt es mehrere Optionen. Alle Kaderspieler sind fit.

"Ich werde harte Entscheidungen treffen müssen. Alle sind einsatzfähig, auch wenn es den einen oder anderen gibt, der körperlich noch nicht hundertprozentig soweit ist", sagt Foda.

Piesinger vor Comeback?

Damit deutet er an, dass die Neuzugänge Martin Ovenstad, Baris Atik und Seifedin Chabbi wohl noch nicht in der ersten Startaufstellung stehen werden. Angeboten hätten sich alle Spieler im Laufe der Vorbereitung. Erst nach dem Abschlusstraining will Foda sich festlegen, wer im Pappelstadion einlaufen soll.

Eine Möglichkeit im Mittelfeld-Zentrum sei jedenfalls Simon Piesinger, der nach langer Verletzungspause zurückkehrt: "Er hat die komplette Vorbereitung absolviert und ist in einer guten Verfassung. Er ist eine Option von Beginn an."

Foda: SVM eine andere Mannschaft

Keine Überraschung wird es im Angriff geben, wo Top-Torjäger Deni Alar (13 Tore) gesetzt ist. Von Mattersburg erwartet sich Foda ein anderes Auftreten als noch im Herbst. Immerhin gebe es neben neuen Spielern mit Gerald Baumgartner auch einen Trainer.

"Wir haben sie beobachten lassen und einige Spiele gefilmt. Das ist ein andere Mannschaft. Mit Maierhofer haben sie einen 'Mentalitätsspieler', auch durch Atanga und Ortiz sind sie besser geworden", so Foda.

Spielerisch sei seine Mannschaft gut auf den SVM eingestellt: "Sie versuchen, mehr Ballbesitz zu haben und gehen im letzten Drittel gut ins GegenpreSsing. Das haben wir uns angeschaut und nach Lösungen gesucht. Wir sind gut vorbereitet. Entscheidend ist, die Leistungen aus dem Training auch auf den Platz zu bringen. Wenn das gelingt, bin ich überzeugt, dass wir gut spielen werden."


SV Mattersburg - SK Sturm Graz
Mattersburg, Pappelstadion, Samstag, 18.30 Uhr, SR Jäger
Bisherige Saisonergebnisse: 0:2 (h), 2:2 (a)

Mögliche Aufstellungen:

Mattersburg: Kuster - Höller, Malic, Rath, Novak - Erhardt, Jano - Atanga, Perlak, Röcher - Maierhofer

Ersatz: Böcskör - Mahrer, Maksimenko, Sprangler, Fran, Ertlthaler, Grgic, Varga, Templ

Es fehlen: Bürger (gesperrt), Doleschal, Farkas, Pink, Ibser, Seidl, F. Lovric, Hawlik (alle verletzt bzw. im Aufbautraining)

Sturm: Gratzei - F. Koch, Spendlhofer, Schulz, Lykogiannis - Piesinger, Jeggo - Hierländer, Horvath, Schmerböck - Alar

Ersatz: Lück - Potzmann, Schoissengeyr, S. Lovric, Ovenstad, Atik, Huspek, Zulechner

Textquelle: © LAOLA1.at

Kirchgasser nach WM-Bronze mit Seitenhieb auf Kritiker

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare