Klare Sturm-Niederlage gegen Sparta Prag

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Das Trainingslager in Oliva (Spanien) beginnt für den SK Sturm mit einer herben Niederlage.

Gegen Sparta Prag verlieren die Blackies mit 0:5. Lukas Julis (10.) bringt den aktuellen Tabellen-Dritten aus Tschechien früh in Führung. Bitter ist die Entstehung des zweiten Gegentreffers: Eine Hereingabe von rechts befördert Fabian Koch mit der Brust ins eigene Tor (33.).

Nestor Albiach (57.), Borek Dockal (59./Elfer) und David Lafata (82.) fixieren die erste Test-Pleite für Sturm in diesem Winter.

Neuzgänge nicht im Einsatz

Von den Neuzugängen kam bei Sturm keiner zum Einsatz. Seifedin Chabbi hat am Vormittag mit der Mannschaft und am Nachmittag mit Konditionstrainer Walter Niederkofler trainiert. Martin Ovenstad ist ins Mannschaftstraining eingestiegen.

Philipp Zulechner (Muskelfasereinriss), Lukas Spendlhofer (Halswirbel) und Charalampos Lykogiannis (Knieprobleme) befinden sich weiterhin in der Therapie, um schnellstmöglich ins Mannschaftstraining einsteigen zu können. Philipp Huspek hat das Vormittagstraining mit muskulären Problemen abgebrochen.

Sturm-Aufstellung: Gratzei; Koch (65. Potzmann), Schoissengeyr, Schulz (67. Maresic), Skrivanek; Piesinger (65. Gruber), Jeggo; Hierländer (66. Lovric), Horvath (65. Dobras), Schmerböck (65. Kienast); Alar (67. Stankovic)

Ersatz: Lück - Stankovic, Potzmann, Gruber, Lovric, Maresic, Dobras, Kienast

Weiters:

SKN St. Pölten - NK Inter Zapresic (CRO) 1:0 (1:0)
Tor: Luckassen (20./Elfmeter). Gelb-Rot: Mehremic (St. Pölten/42.). Vergebener Elfmeter: Thürauer (St. Pölten/90.)

Textquelle: © LAOLA1.at

Andreas Weimann erklärt seinen Lauf im Anfield

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare