Zulj: "Wäre ich früher intelligenter gewesen..."

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Neuzugang Peter Zulj hinterlässt beim SK Sturm Graz bisher einen guten Eindruck - nicht nur wegen seines verwandelten Elfmeters zum Sieg gegen den SKN St. Pölten.

Lange galt der Mittelfeldspieler als schlampiges Genie, mit 24 Jahren fühlt er sich nun gescheiter.

"Ich habe viele Fehler gemacht und bin oft auf die Nase gefallen. Wäre ich früher intelligenter gewesen, hätte ich mich vielleicht schon bei Rapid durchgesetzt. Aber damals habe ich andere Sachen in meinem Schädel gehabt", gibt Zulj in der "Kleinen Zeitung" zu.

"Jetzt weiß ich, worauf es im Profifußball ankommt, bin als Mensch und Charakter sehr gereift", meint der Oberösterreicher weiter.

Bislang drückt Zulj dem Spiel der Grazer seinen Stempel auf und nimmt die Rolle des Spielgestalters auch gerne an: "Ich will immer die Kugel haben, sie verteilen und an jeder Aktion beteiligt sein."




Textquelle: © LAOLA1.at

Austria: Franz Wohlfahrt klärt über Lucas Ribeiro auf

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare