Denkmalschutz für Sturms "Gruabn"

Denkmalschutz für Sturms Foto: © GEPA
 

Gute Nachrichten für alle Fußball-Nostalgiker: Die Zukunft der "Gruabn" - Sturms alter Heimstätte in der Grazer Kastellfeldgasse - ist langfristig gesichert. Die gesamte Anlage steht ab sofort unter Schutz des Bundesdenkmalamtes.

Der Platz diente Sturm von 1919 bis zum Umzug in das Liebenauer Stadion, aktuell Merkur Arena betitelt, als Heimstätte. Wegen finanzieller Probleme wurde der Platz 2006 für 1,5 Millionen Euro an die Stadt Graz verkauft. Seither war der Fortbestand der Anlage nicht restlos gesichert, obwohl die "Gruabn" dem Grazer Sportklub als Spielstätte dient.

2017 wurde die "Initiative für den Erhalt der Gruabn-Holz-Tribüne" gegründet, die über diverse Aktionen bislang 65.000 Euro eingespielt hat. Das Areal soll laut "SturmNetz.at" jetzt saniert und in den Urzustand zurückversetzt werden.

"Natürlich ist alles eine Kostenfrage, aber ich bin mir sicher, dass sie wieder ein Schmuckkästchen wird", meint Benjamin Sikora, Mitgründer der Initiative, die auch weiterhin unterstützt werden kann.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..