Stürmer-Suche: Absage für Rapid Wien

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der SK Rapid muss auf der Suche nach einem neuen Stürmer eine Absage einstecken.

Wie der "Kurier" berichtet, hat der Tunesier Amine Chermiti - laut Sportchef Fredy Bickel einer von drei Kandidaten für den Sturm - einen Vertrag bei seinem Stammklub Etoile Sportive du Sahel in seiner Heimat unterschrieben.

"Er ist sehr schnell, hat aber auch eine gewisse Spielintelligenz und wäre aus spielerischer Sicht sicher das, was es noch brauchen würde bei uns", sagte Bickel kürzlich. "Es gibt aber noch andere Kandidaten. Wir können auch Ende August zuschlagen."

Textquelle: © LAOLA1.at

Austria: Die wahren Gründe, warum Larry Kayode fehlt

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare