Steffen Hofmann nicht mehr Rapids Talente-Manager

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Steffen Hofmann hatte zuletzt eine Doppelfunktion beim SK Rapid Wien inne. Neben seiner Aufgabe als Talente-Manager übernahm er interimistisch den Trainer-Job bei Rapid II in der 2. Liga, nachdem Anfang September die einvernehmliche Trennung von Zeljko Radovic erfolgte.

Nun kann sich die Rapid-Legende voll und ganz auf die Aufgabe konzentrieren, die zweite Mannschaft nach dem Aufstieg in der 2. Liga ankommen zu lassen. Wie die "Krone" berichtet, hat Martin Hiden Hofmann still und heimlich als Talente-Manager abgelöst.

Der 47-jährige Ex-Verteidiger agiert seit einem Jahr als Scout bei Rapid, zuvor war er eineinhalb Jahre Trainer der zweiten Admira-Mannschaft.

Textquelle: © LAOLA1.at

Muhammet Akagündüz zurück beim SK Rapid

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare