Spiridonovic löst Vertrag mit der Admira auf

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die Tage von Srdjan Spiridonovic bei der Admira sind gezählt.

Wie die Südstädter am Mittwoch mitteilen, hat der 23-jährige Offensivspieler seinen Vertrag aufgelöst und sucht eine neue Herausforderung im Ausland. Wohin es Spiridonovic zieht, ist offiziell noch nicht bekannt, laut "Kurier" soll der Wiener allerdings vor einem Transfer nach Griechenland stehen.

"Auf Wunsch von Srdan haben wir den Vertrag aufgelöst. Wir bedanken uns für seinen Einsatz und wünschen ihm viel Erfolg für seine nächste Aufgabe", sagt Admira-Manager Amir Shapourzadeh.

Spiridonovic spielte zwei Jahre lang für die Admira, kam in dieser Zeit auf 54 Einsätze und erzielte dabei neun Tore und sechs Assists.

Starke Saison - dann Einbruch

Die Admira holte den ehemaligen Austrianer 2015 aus Italien zurück in die Bundesliga. In seiner ersten Saison für die Niederösterreicher glänzte "Speedy" mit sechs Toren sowie vier Assists in 25 Spielen.

In der vergangenen Saison folgte der Einbruch - Spiridonovic kam nur mehr auf 18 Einsätze in denen er einmal traf und zwei Tore vorbereitete. Nach einem Zerwürfnis mit Ex-Coach Oliver Lederer keimte nach dem Trainerwechsel zu Damir Buric kurz Hoffnung auf, der Kroate gab seinem Schützling mehrere Chancen - vergebens.

Auch das Verhältnis zu den Mannschftskollegen in der Südstadt soll alles andere als gut sein.

Textquelle: © LAOLA1.at

Toni Polster ätzt gegen Canadi: "Ein Selbstdarsteller"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare