RB Salzburg zittert um Jonatan Soriano

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Ausgerechnet in seinem 200. Spiel für Red Bull Salzburg zog sich Jonatan Soriano beim 1:2 in Mattersburg vor einer Woche einen Muskelfaserriss zu.

Damals hieß es, dass der 31-Jährige auf "unbestimmte Zeit" ausfallen würde. Mittlerweile konnte man etwas konkretere Angaben geben.

"Zwischen drei und sechs Wochen", heißt es auf LAOLA1-Anfrage aus Salzburg.

Somit fällt der Spanier für den Schlager gegen Rapid am Sonntag (16:30 Uhr) aus, außer Salzburg gelingt einmal mehr ein medizinisches Wunder.

Wann kehrt Soriano zurück?

Es wäre nicht das erste Mal, dass der Katalane nach einer Muskelverletzung schneller als erwartet zurückkehrt. Etwa für das CL-Playoff-Rückspiel gegen Dinamo Zagreb (1:2 n.V.), als der Angreifer mit einer Oberschenkelverletzung rechtzeitig fit wurde.

Doch bis zum Rapid-Match wären erst zwei Wochen Verletzungspause vergangen, dann von null auf hundert zu gehen wäre auch für dieses Schlagerspiel zu riskant, zumal bis zur Winterpause noch weitere wichtige Spiele warten.

Der Aufstieg in der Europa League ist etwa noch möglich und wenige Tage später ist Salzburg zu Gast in Krasnodar. Sollten es allerdings tatsächlich sechs Wochen Pause werden, wäre die Herbstsaison bereits zum jetzigen Zeitpunkt vorbei.

Zurückhaltung in Salzburg

In Salzburg hält man sich diesbezüglich zurück und wie gewohnt vage. "Nach der Folgeuntersuchung in den nächsten Tagen, wird man Genaueres über den Heilungsverlauf sagen können", so die Klub-Angaben.

Ohne Soriano bestritt Salzburg das erste Saisonduell der beiden Rivalen in Wien und holte ein 0:0.

Damir Canadi, der am Montag sein erstes Training als Rapid-Trainer abhielt, gibt in Salzburg sein Debüt für Grün-Weiß.


So verletzte sich Jonatan Soriano (ab 1:37):


Italien - Deutschland am Dienstag, 20:45 Uhr live bei LAOLA1.tv


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare