St. Pölten verlängert mit Ibertsberger

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der spusu SKN St. Pölten sorgt in Sachen Cheftrainer für Klarheit: Die Niederösterreicher verlängern den auslaufenden Vertrag mit Robert Ibertsberger um ein weiteres Jahr inklusive Option.

Der 44-jährige Salzburger, der seit März des Vorjahres an der Seitenlinie steht und in seinen bisherigen 24 Spielen mit einem Punkteschnitt von 1,46 in der Vorsaison nicht nur den
Klassenerhalt schaffte, sondern St. Pölten in diesem Jahr auch ins Mittelfeld der Tabelle führte, bleibt dem Verein somit zumindest bis zum Ende der Saison 2021/2022 erhalten.

"Wir wollen in Zukunft für Kontinuität im Verein sorgen. Nach den letzten Monaten sind wir überzeugt, dass wir mit Robert Ibertsberger genau jenen Mann mit an Bord haben, mit dem wir diese Kontinuität auch erreichen können. Robert hat bislang einen sehr guten Job gemacht, daher freue ich mich sehr, dass er ein weiteres Jahr auf unserer Betreuerbank Platz nehmen wird", erklärt Sportdirektor Georg Zellhofer.

Ibertsberger freut sich über die Wertschätzung seiner Arbeit, die ihm der Verein mit der Vertragsverlängerung entgegenbringt. "Dieses Signal zeigt mir, dass der Weg, den ich gemeinsam mit dem Klub im März eingeschlagen habe, der richtige ist. Jetzt gilt es ebendiesen konsequent weiter fortzusetzen. Wir sind nämlich definitiv noch nicht am Ende angekommen und haben in den kommenden Wochen und Monaten noch einiges vor."

Textquelle: © LAOLA1.at

ÖSV-Bestzeit im Abschlusstraining für Kitzbühel-Abfahrt

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..