SKN-Co-Trainer Nentwich vor Abschied

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Thomas Nentwich wird dem SKN St. Pölten "mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit" im Frühjahr nicht mehr zur Verfügung stehen.

Das sagt der Co-Trainer von Jochen Fallmann bei "weltfussball.at". Nentwich spielte als einziger Spieler für den VSE, FCN und SKN, nun müsse er sich aber wieder mehr um den Gärtnereibetrieb der Familie kümmern.

"Über so einen langen Zeitraum kann ich nicht so lange abwesend sein", erklärt Nentwich, der in der Trainerfrage einen klaren Standpunkt vertritt.

Für ihn ist Fallmann die einzige Option: "Ich sehe hier keine bessere Alternative. Wir haben jetzt vier Spiele gehabt, waren vier Mal ebenbürtig und haben uns spielerisch eindeutig verbessert."

Sollte Fallmann länger Trainer bleiben, braucht er damit einen neuen Assistenten.

VIDEO: Späte Hekitk im Bundesliga-Kellerduell St. Pölten vs. Mattersburg



LAOLA Meins

SKN St. Pölten

Verpasse nie wieder eine News ZU SKN St. Pölten!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare