SKN-Rauferei sorgt für internationale Schlagzeilen

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die teaminterne Rauferei beim SKN St. Pölten zwischen Daniel Segovia und Alhassane Keita sorgt für internationales Medien-Echo.

Internationale Medien berichten über den Eklat im Testspiel. "Stürmer schlägt Mitspieler blutig", titelt etwa die "Bild"-Zeitung in der Montags-Ausgabe. Auch "Sport1" ("Teamkollegen prügeln sich um Elfer") und die "WELT" ("Teamkollegen prügeln sich um Elfmeter - Spielabbruch") berichten darüber.

In der Schweiz greift unter anderem die "Basler Zeitung" das Thema auf.

Darüber hinaus berichtet sogar "ESPN", englische Medien und auch das Hamburger Abendblatt vom Skandal, der hohe Wellen schlug.

Auch die LAOLA1-Dreierkette widmet sich diesem Thema. So bewerten unsere Redakteure den Vorfall:

Textquelle: © LAOLA1.at

BVB-Stürmer wechselt nach China

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare