Krammer findet lobende Worte für Djuricin

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Nachdem sich die Aufregung um die Spuck-Affäre rund um Rapid-Trainer Goran Djuricin ein wenig gelegt hat, schaltet sich auch Klub-Boss Michael Krammer in die Angelegenheit ein.

"Er weiß, dass ihm das nicht passieren darf. Aber er hat sich sofort entschuldigt. Wie er damit umgegangen ist, zeugt von menschlicher Größe. Seine Lernkurve zeigt steil nach oben", erklärt der Rapid-Präsident in der "Krone".

Krammer versichert auch, dass es keine Trainerdiskussion gäbe: "Weil Djuricin gezeigt hat, dass er mit der Mannschaft umgehen kann."

"Wir lassen uns jetzt nicht runterziehen, spüren halt alle die Hypothek der letzten Saison. Diesen Rucksack müssen wir ablegen."


Textquelle: © LAOLA1.at

Austria bestätigt Wechsel von Kayode zu Manchester City

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare