Wanderson verlässt RB Salzburg

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Nach nur einem Jahr bei RB Salzburg verabschiedet sich Wanderson schon wieder. Der Brasilianer wechselt in die russische Premier Liga zum FK Krasnodar.

Sein neuer Verein bestätigt, dass der Offensivspieler einen Vertrag bis Sommer 2022 unterschrieben hat. Der Kontrakt des 22-Jährigen in der Mozartstadt wäre noch bis Sommer 2019 gelaufen.

Wanderson ist im vergangenen Sommer als absoluter Wunschspieler von Trainer Oscar Garcia vom FC Getafe zu den "Bullen" geholt worden.

Guter Start, lange Pause

Nach einem verheißungsvollen Start in Salzburg musste Wanderson ab Mitte Oktober wegen eines Muskelrisses im Oberschenkel pausieren. Anschließend saß er noch eine FIFA-Sperre wegen eines Vergehens bei der Transfer-Abwicklung seines Wechsels von Lierse zu Getafe ab.

Insgesamt hat der Flügelspieler bei Österreichs Doublesieger 28 Pflichtspiele bestritten, dabei fünf Tore erzielt und elf Assists geliefert.

Krasnodar beendete die vergangene Saison auf Rang vier und spielt 2017/18 Europa-League-Qualifikation.


Textquelle: © LAOLA1.at

Der LASK holt Valentin Grubeck - auch als Praktikant

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare