Minamino lobt Rapid-Wunschstürmer

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Bei Red Bull Salzburg sorgten beim Saisonauftakt mit Takumi Minamino und Masaya Okugawa zwei Japaner für die entscheidenden Tore (Video). Bei Rapid könnte demnächst ebenfalls ein Japaner auf Torjagd gehen.

Koya Kitagawa ist der Wunschspieler der Grün-Weißen für den Angriff. "Koya ist beweglich, kopfballstark, hat eine starke Schusstechnik", beschreibt Minamino seinen Landsmann in der "Krone". "Ich bin sicher, dass er Rapid helfen könnte."

Als Schlüssel dafür sieht Minamino die sprachliche Integration. Aus eigener Erfahrung weiß er: "Bis zum zweiten Jahr braucht man einen Dolmetscher, sonst ist man hilflos. Man muss den Trainer und die Mitspieler verstehen."

Und er verweist auf einen Mentalitätsunterschied, der nicht falsch verstanden werden soll: "Wir sind ruhiger als die Europäer."

Textquelle: © LAOLA1.at

Real Madrids Gareth Bale vor Sprung nach China

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare