Salzburg spielt gegen WSG Tirol nur Remis

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der FC Red Bull Salzburg ist nach der Corona-Pause offenbar noch nicht in Top-Form. Die "Bullen" müssen sich im Testspiel gegen die WSG Tirol im leeren Salzburger Stadion mit einem 1:1 begnügen.

Die Wattener gehen in der zwölften Minute mit ihrer ersten echten Chance in Führung - Kelvin Yeboah kommt nach einem Eckball an der zweiten Stange freistehend zum Kopfball und trifft aus kurzer Distanz. Danach übernimmt der Serienmeister aber das Kommando, tut sich gegen tiefstehende Tiroler allerdings schwer.

In der 52. Minute fällt der verdiente Ausgleich - das Tor ähnelt dem ersten der Partie sehr - nach einem Corner von Dominik Szoboszlai ist Albert Vallci am langen Eck per Kopf zur Stelle.

Für die Salzburger wird es am 29. Mai mit dem Cup-Finale gegen Zweitligist Austria Lustenau wieder ernst. Die Tiroler starten am 2. Juni daheim gegen den SKN St. Pölten in die Qualifikationsgruppe der Bundesliga.

Textquelle: © LAOLA1.at

Altach schlägt Cupfinalist Austria Lustenau im Test

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare