Für Honsak ist die Saison wohl beendet

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Rieds U21-Teamspieler Mathias Honsak ist mit einem Innenbandriss aus Murcia (ESP) zurückgekehrt.

Der letzte Rieder Torschütze muss sich laut "OÖN" wohl nicht operieren lassen, die Saison scheint allerdings gelaufen.

"Er muss sechs Wochen eine Schiene tragen", sagt Ried-Manager Fränky Schiemer.

Honsak hatte sich die Verletzung bereits beim 1:1 gegen Australien zugezogen, beim 1:0-Sieg gegen die Niederlande fehlte der 20-jährige Offensivspieler.

Ried gastiert am Samstag (18:30 Uhr) in Mattersburg.

Honsak trifft zum 2:0 gegen Altach:


Textquelle: © LAOLA1.at

Die Vienna dementiert Honda-Gerücht

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare