Robert Almer wird den Saisonstart verpassen

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Robert Almer wird der Wiener Austria noch einige Zeit nicht zur Verfügung stehen, den Start in die neue Saison definitiv verpassen.

Der 33-jährige Tormann, der sich im Herbst eine schwere Knieverletzung zugezogen hat, kann noch nicht mit der Mannschaft trainieren, er arbeitet in Deutschland mit ÖFB-Physio Mike Steverding an seinem Comeback.

"Ich rechne irgendwann im Herbst mit ihm, das schaut leider nicht so gut aus", sagt Trainer Thorsten Fink in der "Krone".

Somit dürfte der 33-fache Internationale auch die beiden wichtigen WM-Quali-Spiele des ÖFB-Teams gegen Wales und Georgien Anfang September verpassen.

Die Nummer eins der Violetten wird also weiterhin U21-Teamtormann Osman Hadzikic sein.


Textquelle: © LAOLA1.at

Christopher Drazan auf Probetraining bei der Admira

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare