Yabo wechselt von Salzburg fix zu Bielefeld

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Beim FC Red Bull Salzburg gibt es mit Reinhold Yabo einen weiteren Abgang zu verzeichnen.

Der offensive Mittelfeldspieler, dessen Vertrag im Sommer ausgelaufen wäre, wechselt in die 2. deutsche Bundesliga zu Arminia Bielefeld, wo er einen langfristigen Vertrag unterschreibt.

Der Deutsche kam mit Beginn der Saison 2015/16 zu den "Bullen" und absolvierte insgesamt 60 Spiele für die Mozartstädter, in denen er acht Tore und 14 Assists verbuchen konnte.

Tipico Sportwetten – Jetzt 100 € Neukundenbonus sichern!

Bereits im ersten Halbjahr 2017 war Yabo - nach einer langwierigen Knieverletzung - für sechs Monate nach Bielefeld verliehen worden. Nun schließt er sich dem 14. der zweiten deutschen Liga fix an.

"Ray hat uns mitgeteilt, dass er schon jetzt die Chance, in seine Heimat zurückzukehren, nützen möchte. Diesem Wunsch haben wir entsprochen und wünschen ihm bei seinem neuen Klub viel Gesundheit und einen erfolgreichen weiteren Verlauf seiner Karriere", sagt RBS-Sportchef Christoph Freund.

"Die Entscheidung ist mir trotz weiterer wirtschaftlich interessanter Angebote aus dem Ausland nicht schwer gefallen. Denn ich habe immer noch viele gute Erinnerungen an meine erste Zeit in Bielefeld – sportlich und privat", sagt Yabo über seinen Wechsel auf der Website der Arminia.




Textquelle: © LAOLA1.at

VIDEO: Historische Aldridge-Gala bei Spurs-Krimi

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare