Salzburg zieht Stürmer Hannes Wolf rauf

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die Personalsorgen bei Red Bull Salzburg führen dazu, dass ein Jung-"Bulle" eine Chance bekommt.

Hannes Wolf trainiert ab Dienstag mit der Kampfmannschaft. Der 17-Jährige erzielte im Erste-Liga-Herbst, der am vergangenen Freitag endete, fünf Tore sowie drei in der Youth League.

Wolf darf sich deswegen präsentieren, weil die Stürmer Jonatan Soriano, Munas Dabbur, Fredrik Gulbrandsen und Smail Prevljak verletzt sind, und er im Gegensatz zu Mergim Berisha oder Samuel Tetteh Kooperationsspieler ist.

Der Jung-Angreifer kann auch am Donnerstag in der Europa League gegen Schalke (21:05 Uhr) eingesetzt werden.




Textquelle: © LAOLA1.at

Liga-Hinrunde: Sie betrieben Werbung in eigener Sache

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare