RB Salzburg mit Unentschieden im Test

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der FC Red Bull Salzburg trennt sich in seinem zweiten Testspiel im Trainingslager in Dubai von Pakthakor Taschkent aus Usbekistan mit 0:0.

Salzburg spielte – im Vergleich zum Testspiel gegen Riga (1:0) – mit einem neu formierten Team.

Trainer Oscar Garcia brachte elf andere Spieler als zwei Tage zuvor in die Mannschaft. Die "Bullen" vergeben einige Chancen, die Usbeken treffen die Stange, Stankovic kann sich zudem auszeichnen.

Salzburg bleibt mit diesem 0:0 zum zweiten Mal in Folge ohne Gegentor und auch im dritten Testspiel der laufenden Vorbereitung ohne Niederlage.

RBS-Aufstellung: Stankovic; Schwegler (74. Wisdom), Miranda, Igor, Stangl; Schlager (62. Rzatkowski), Laimer, Samassekou (65. Radosevic), V. Berisha (74. Lazaro); M. Berisha (76. Minamino), Hwang (65. Oberlin).

Nicht einsatzbereit waren Fredrik Gulbrandsen, Stefan Lainer (beide Oberschenkel) und Asger Sörensen (Wade).

Oscar Garcia: "Wir sind in der Endphase des Trainingslagers, und die Mannschaft war heute schon sehr müde. Aber auch daraus können wir einige positive Erkenntnisse ziehen. Für mich die wichtigste war, wie Igor bei seinem ersten Einsatz über 90 Minuten gespielt hat. Er hat vieles schon sehr gut umgesetzt, und ich freue mich über seine Leistung."

Marc Rzatkowski: "Wir trainieren derzeit sehr viel, und das hat man heute auch gesehen. Prinzipiell dienen solche Spiele dazu, uns zu zeigen, was wir noch tun müssen und wo wir noch weiter an uns arbeiten müssen. Wir haben in beiden Spielen im Trainingslager kein Tor bekommen, aber auch nur eines geschossen. Da haben wir noch Steigerungspotenzial. Aber das wissen wir, und daran arbeiten wir Tag für Tag."

Textquelle: © LAOLA1.at

Super Bowl: Halftime-Show und -Skandale

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare