Salzburg als "Last-Minute-Spezialist"

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der FC Red Bull Salzburg mutiert in der laufenden Saison langsam zum Spezialisten für Last-Minute-Tore.

Beim 2:1-Sieg in Mattersburg jubelte der Meister erst in der 94. Minute über den entscheidenden Treffer von Haidara. Auch in den Spielen gegen Altach (1:0) und Rapid (2:2) retteten späte Treffer Punkte.

"Natürlich gehört ein Quäntchen Glück dazu", gesteht Trainer Marco Rose gegenüber "Sky". "Aber es hat auch etwas mit dem Willen zu tun, das Spiel unbedingt gewinnen zu wollen."

Ähnlich sehen es nach dem fünften Saisonsieg auch die Spieler. "Wir waren in der zweiten Halbzeit das bessere Team. Mattersburg hat hart gekämpft, aber wir noch härter. Wir haben verdient gewonnen", meint Valon Berisha.

"Es war ein schweres Spiel, beide Mannschaften haben hart gekämpft. Wir waren auf der glücklicheren Seite, haben den Sieg aber verdient", sagt Torschütze Munas Dabbur. Der Israeli erzielte gegen Mattersburg seinen bereits fünften Saisontreffer.

Salzburg beendet "Mattersburg-Fluch"

Dabbur war maßgeblich daran beteiligt, dass Salzburg erstmals seit 2015 wieder einen Sieg in Mattersburg feiern konnte. Seit Mattersburgs Wiederaufstieg in die Bundesliga gab es für die "Bullen" im Burgenland drei Unentschieden und eine Niederlage - bis zum heutigen Tag.

"Daran sieht man, wie schwer es ist, in Mattersburg zu spielen. Umso glücklicher sind wir über den Sieg", sagt Rose. "Mattersburg ist sehr kompakt gestanden und hat sich in jede Situation reingeschmissen. Aber meine Jungs haben bis zum Schluss gekämpft."

Für Salzburg war es der erste Dreier nach zwei sieglosen Spielen in Folge (0:1 vs. Sturm und 2:2 vs. Rapid), womit man in der Tabelle bis auf einen Punkt auf Leader Sturm aufschließen konnte. Trotz des Erfolgs sieht der Trainer noch viel Arbeit auf sich und seine Mannschaft zukommen.

Rose: "Der Sieg tut gut"

"Wir waren in vielen Situationen zu fahrig. Dazu kommt, dass wir derzeit insgesamt wenig Spieler zur Verfügung und viele Spiele in kurzer Zeit haben. Man kann über viele Dinge diskutieren - das werden wir intern auch machen - aber wir sind zufrieden. Der Sieg tut natürlich gut", gibt Rose zu.

Schon am kommenden Donnerstag soll der nächste Erfolg her, dann steht in der 2. Cup-Runde das Duell mit Bruck/Leitha an.

Textquelle: © LAOLA1.at

Salzburg feiert Last-Minute-Sieg gegen Mattersburg

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare