Salzburg holt DFB-Talent Ludewig aus Leipzig

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der FC Red Bull Salzburg gibt zwei Personalentscheidungen bekannt.

Wie erwartet verlängern die "Bullen" den Vertrag mit Routinier Christoph Leitgeb um eine weitere Saison. Der 33-Jährige geht damit in seine zwölfte Saison bei den Salzburgern.

Zudem verpflichtet der Meister den deutschen U18-Teamspieler Kilian Ludewig. Der 18-jährige Außenverteidiger kommt von RB Leipzig (U19) und unterschreibt bis 2022.

Ludewig steht in der kommenden Saison im Kader der Salzburger Kampfmannschaft.

Zugleich wird er aber auch den Status eines Kooperationsspielers für den FC Liefering einnehmen.

"Mit der Verpflichtung von Kilian Ludewig setzen wird den Weg, junge Spieler zu holen und bei uns zu entwickeln, fort. Er ist ein schneller und aggressiver Rechtsverteidiger, der universell einsetzbar ist und auch schon jede Menge Nachwuchsländerspiele für Deutschland absolviert hat", erklärt Christoph Freund.

Große Lust bei Leitgeb

Zur Vertragsverlängerung mit Leitgeb meint der Sportdirektor: "Christoph Leitgeb hat große Erfahrung, ist fit und sowohl auf dem Platz als auch außerhalb eine wichtige Stütze und ein wertvoller Spieler für unsere Mannschaft. Wir freuen uns, mit Leiti in die zwölfte gemeinsame Saison zu gehen und hoffen, dass zu seinen mittlerweile insgesamt 13 Titeln noch weitere folgen.“

Leitgeb, der seit 2007 das Dress der "Bullen" trägt und bei 315 Pflichtspieleinsätzen hält, sagt: "Das letzte Jahr war auch für mich etwas ganz Besonderes, die Lust auf Fußball ist nach wie vor groß. Deshalb freue ich mich sehr, dass ich noch eine weitere Saison beim FC Red Bull Salzburg anhängen kann."

Textquelle: © LAOLA1.at

Salzburg: Caleta-Car schafft es in Kroatiens WM-Kader

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare