RB Salzburg verlängert mit Stürmer

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

RB Salzburg vermeldet die Vertragsverlängerung von Hee-Chan Hwang.

Der 21-jährige Südkoreaner verlängert seinen bis 2020 laufenden Kontrakt vorzeitig um ein Jahr. Der neue Vertrag läuft bis Sommer 2021 und enthält keine Ausstiegsklausel.

Der Stürmer kam Anfang 2015 zum FC Liefering und stieg zur Mitte der Saison 2015/16 zu Salzburg auf. In 62 Einsätzen für die "Bullen" hält er bei 23 Toren und drei Vorlagen. In dieser Saison traf Hwang in 13 Pflichtspielen sieben Mal.

Erst kürzlich wurde dem zweifachen südkoreanischen A-Nationalteamspieler in seiner Heimat eine große Ehre zuteil, als er zum „Asian Young Player of the Year 2017“ gekürt wurde.

"Chan hat sich bei uns ausgezeichnet entwickelt, er ist mittlerweile nicht nur beim FC Red Bull Salzburg ein wichtiger Spieler, sondern auch in Südkoreas A-Team. Seine Dynamik und sein aggressiver Spielstil sind beeindruckend. Wir freuen uns, dass Chan nach seiner langen Verletzungspause wieder fit und retour ist und dass wir den Vertrag vorzeitig und ohne Ausstiegsklausel verlängern konnten", so Sportdirektor Christoph Freund.

Hwang: "Ich bin sehr froh darüber, dass ich meinen Vertrag verlängert habe. Das gibt mir Ansporn, mein Bestes für unser Team zu geben. Ich möchte mich hier noch so gut wie möglich weiterentwickeln und werde alles geben, um möglichst viele Spiele zu gewinnen."

Textquelle: © LAOLA1.at

RB Leipzig bis Jahresende wohl ohne Marcel Sabitzer

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare