Schwegler-Rückkehr scheint besiegelt

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Bereits vor zwei Monaten gab es die ersten Indizien, dass Christian Schwegler Red Bull Salzburg im Sommer 2017 verlassen könnte (Story).

Nun scheint die Rückkehr des "Bullen"-Urgesteins zu seinem Heimatklub FC Luzern besiegelt. Das berichtet der "Blick".

Schweglers Vertrag läuft aus und der Vater zweier Kinder hat des Öfteren festgehalten, in die Schweiz zurückkehren zu wollen.

Der 32-jährige Rechtsverteidiger ist seit Sommer 2009 in Salzburg und hält bei 232 Spielen und fünf Toren.

Rückkehr des verlorenenen Sohnes

Schwegler durchlief bei Luzern die Nachwuchsabteilungen, absolvierte danach 40 Spiele und war Kapitän.

2005 verließ der Abwehrspieler die Heimat in Richtung Bielefeld, spielte für Young Boys Bern und die vergangenen siebeneinhalb Jahre für Red Bull Salzburg.

Schwegler könnte mit sechs Meisterschaften und vier Cup-Triumphen Österreich im Sommer 2017 verlassen.

Textquelle: © LAOLA1.at

Diashow: Die besten Bilder aus dem Bundesliga-Herbst 2016

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare