Alexander Zickler wird Marco Rose beerben

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Durch die Beförderung von Marco Rose zum neuen Cheftrainer und den Abgang von Liefering-Coach Thomas Letsch zu Erzgebirge Aue dreht sich das Trainer-Karussell beim FC Red Bull Salzburg.

Einen Nachfolger für Rose als U18-Trainer hat der Verein laut "Salzburger Nachrichten" nun gefunden. Alexander Zickler soll künftig die älteste Nachwuchs-Mannschaft der "Bullen" trainieren. Der 43-jährige Deutsche, der aktuell den UEFA-Pro-Lizenz-Kurs des ÖFB absolviert, war zuletzt Co-Trainer des FC Liefering.

Demnach würde Zickler in der kommenden Saison auch die Youth-League-Mannschaft der "Bullen", die als Titelverteidiger in den Bewerb startet, betreuen.

Bevor der ehmalige Stürmer des FC Bayern München aber seine Arbeit mit der U18 aufnimmt, übernimmt er interimistisch gemeinsam mit Janusz Gora den Cheftrainer-Posten beim FC Liefering.


Textquelle: © LAOLA1.at

Kaderplanung bei Meister RB Salzburg fast abgeschlossen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare