RB Salzburg erhält Bonuszahlungen für Naby Keita

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Zwischen Salzburg und Leipzig rollt wieder einmal der Rubel. Nach millionenschweren Ablösezahlungen, bittet RB Salzburg die Leipziger wieder zur Kasse.

Laut "Kicker"-Informationen müssen die Sachsen nach dem Einzug in die Champions League für Mittelfeldmann Naby Keita einen kräftigen Nachschlag an Red Bull Salzburg zahlen. So soll Leipzig bereits drei Millionen Euro an Bonuszahlungen an Österreichs Meister gezahlt haben, weitere fünf sollen im nächsten Jahr folgen.

Leipzig wollte auf Nachfrage am Montag die Zahlen nicht kommentieren.

Keita ist im vergangenen Sommer für 15 Millionen Euro nach Leipzig gewechselt. Der 22-Jährige ist schnell in den Fokus internationaler Top-Klubs gerückt.

Ab kommenden Sommer spielt der Nationalspieler aus Guinea für Liverpool. Die Leipziger kassieren dafür bis zu 70 Millionen Euro Ablöse.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Austria erkennt nach 3. Niederlage in Folge Aufwärtstrend

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare