Rasen-Ranking: Rapid belegt Platz eins

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der SK Rapid Wien verfügt über den besten Rasen der Bundesliga. Das ist das Ergebnis der diesjährigen "Pitch Competition" der Vereinigung der Fußballer (VdF).

Das Resultat kommt durch ein SMS-Voting eines Spielers der jeweiligen Gästemannschaft in einem Stadion zustande, der in Absprache mit seinen Kollegen eine Bewertung (Maximal 10 Punkte) an die VdF schickt.

Diese Bewertungen werden gesammelt und ein Durchschnittswert ermittelt. Rapid kommt auf eine Wertung von 8,70 Punkten vor dem LASK (8,35) und ex aequo Mattersburg und Red Bull Salzburg (8,30).

Knapp dahinter landeten Altach (8,25), Sturm, die Austria und der SKN St. Pölten (jeweils 8,20). Mit Respektabstand folgen Admira (7,10) und der WAC (6,90).

Qualität stieg in den letzten Jahren an

Im gesamtösterreichischen Vergleich schneidet ein Klub sogar noch besser ab als Rapid, nämlich die SV Ried, die auf einen Wert von 9,10 kommt. Dahinter folgen Wattens (7,80) und Wr. Neustadt bzw. Kapfenberg (beide 7,20). Erste-Liga-Schlusslicht ist Hartberg (5,40).

Seit Einführung der "Pitch Competition" im Jahr 2012 ist der Durchschnittswert stark angestiegen. Wurden die Spielflächen vor sechs Jahren noch mit durchschnittlich 6,1 bewertet, liegt der Wert nach der aktuellen Herbstsaison bei 8,05 von 10 Punkten.

"Die Verpflichtung der Vereine eine Rasenheizung zu haben, ist deutlich spürbar. Deswegen steigt die Qualität stetig an", sagt Rapid-Mittelfeldspieler Stefan Schwab, der als einer der Juroren fungierte.

"Es freut uns, die gute Entwicklung der Qualität und Pflege der Spielfelder nicht nur zu beobachten, sondern auch anhand von Zahlen dokumentieren zu können. Mit der Einführung des einheitlichen Ligaballs wird im Sommer ein weiterer Schritt zur Professionalisierung gesetzt", meint VdF-Vorsitzender Gernot Zirngast.

Rasen-Ranking der Bundesliga Herbst 2017:

Platz Verein Wert
1. SK Rapid Wien 8,70
2. LASK Linz 8,35
3. SV Mattersburg 8,30
3. FC Red Bull Salzburg 8,30
5. Cashpoint SCR Altach 8,25
6. SK Puntigamer Sturm Graz 8,20
6. FK Austria Wien 8,20
6. SKN St. Pölten 8,20
9. FC Admira Wacker Mödling 7,10
10. RZ Pellets WAC 6,90

Rasen-Ranking der Ersten Liga Herbst 2017:

Platz Verein Wert
1. SV Guntamatic Ried 9,10
2. WSG Swarovski Wattens 7,80
3. SC Wr. Neustadt 7,20
3. KSV 1919 7,20
5. FC Liefering 6,90
6. SC Austria Lustenau 6,80
7. FC Blau Weiß Linz 6,70
8. FC Wacker Innsbruck 6,50
9. FAC Wien 5,50
10. TSV Prolactal Hartberg 5,40

Textquelle: © LAOLA1.at

Takumi Minamino verlängert bei RB Salzburg bis 2021

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare