Louis Schaub wurde Vater eines Sohnes

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Diesen Tag wird Louis Schaub sein Lebtag nicht mehr vergessen.

Am Dienstag, den 22. August, wurde Rapids Mittelfeldmotor erstmals Vater. Seine Freundin brachte einen gesunden Sohn namens Nino zur Welt.

Schon die letzten Wochen wartete Schaub sehnsüchtig. "Ich hoffe, dass es dann endlich bald soweit ist. Ich freue mich schon sehr darauf", verriet der 22-Jährige LAOLA1 schon Anfang August nach dem Wiener Derby.

Zusätzlich wurde er von Teamchef Marcel Koller erneut ins ÖFB-Nationalteam einberufen.

Aus einem kolportierten Interesse von Eintracht Frankfurt wurde nichts. Es könnte auch ein Vorteil für Rapid sein, dass Schaub nun als Familienvater vorerst wohl einmal keinen Wechsel anstreben wird.

Textquelle: © LAOLA1.at

Wien Energie beobachtet Geschehnisse um Rapid "sehr genau"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare