Bickel versteht Salzburgs CL-Fluch nicht

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Rapid-Sportchef Fredy Bickel weiß aus der Schweiz genau, welch positive Auswirkungen es für das Land haben kann, wenn man wie zuletzt mit dem FC Basel regelmäßig einen Champions-League-Starter hat.

Umso mehr verwundert den 52-Jährigen das zehnte Scheitern von RB Salzburg:

"Ich kann nicht verstehen, wie man mit diesen Möglichkeiten das zehn Mal verpassen kann. Ich finde es unglaublich schade, dass es wieder nicht geklappt hat. Das ist für den österreichischen Fußball nicht sehr gut."

Was Bickel damit genau meint, erklärt er im VIDEO:

Textquelle: © LAOLA1.at

Hannover: Larry Kayode (FAK) und Joelinton (Rapid) Thema

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare