Rapid-Gerücht: Das sagt Thanos Petsos zu Rückkehr

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Das Gerücht, Thanos Petsos könnte nach nur einem Jahr zum SK Rapid Wien zurückkehren, kam überraschend.

Noch steht der Deutsch-Grieche bei Werder Bremen unter Vertrag, wo aber nicht mehr mit ihm geplant wird.

In der "Bild" äußert er sich über Rapid: "Interesse besteht. Aber noch ist nix fix. Wenn Werder und Rapid zueinander finden - warum nicht?" Klingt vielversprechend, doch Sportchef Fredy Bickel betonte in der "Krone", noch kein Wort mit dem defensiven Mittelfeldspieler gewechselt zu haben.

Zudem würden die Prioritäten auf der Abwehr und dem Angriff liegen. Außerdem würde es für die Position des Sechsers mehrere Alternativen geben. "Ein interessanter Spieler" sei Petsos jedoch allemal.

Dieser hielt sich zuletzt wie Levent Aycicek und Sambout Yatabare bei der U23 fit. Doch Werders Sportchef Frank Baumann ist im "Weser Kurier" zuversichtlich, dass man Lösungen finden werde: "Ich glaube schon, dass da noch etwas passieren wird. Viele Dinge bahnen sich an, ohne dann konkret zu werden. Es kann aber bei jedem sein, dass wir eine Lösung finden."

Der im vergangenen halben Jahr an Fulham verliehene 26-Jährige wurde zuletzt auch mit dem FC Utrecht in Verbindung gebracht.

Textquelle: © LAOLA1.at

Rapids Maximilian Wöber: "Deshalb gehe ich zu Ajax"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare