Rapid bestätigt Ausfall von Louis Schaub

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der SK Rapid wird in nächster Zeit ohne Louis Schaub auskommen müssen.

Der vom ÖFB-Team verletzt abgereiste Mittelfeldspieler hat sich bei den Hütteldorfern einer Nachuntersuchung unterzogen, die einen Muskelfasereinriss im vorderen, linken Oberschenkel ergab. Schaub wird, so teilt Rapid mit, wohl einige Wochen pausieren müssen. Die Rückkehr des 22-Jährigen hänge vom Heilungsverlauf ab.

Wie gravierend die Knie-Verletzung von Arnor Traustason ist, steht noch nicht fest. Der 23-Jährige wird sich einer MR-Untersuchung unterziehen, danach folgt eine Nachkontrolle bei Vereinsarzt Prof. Benno Zifko. Eine genaue Diagnose soll in den nächsten Tagen folgen.

VIDEO: Die besten Szenen vom Rettungsspiel Vienna gegen Rapid

Textquelle: © LAOLA1.at

Erste Liga: Grünwald und Hölzl müssen Wacker verlassen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare