Auch Jelic und Schösswendter wochenlang out

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Das Verletzungspech bei Rapid wird immer unheimlicher! Am Donnerstag gibt es die nächsten beiden Verletzten zu vermelden.

Matej Jelic zieht sich beim 7:1 im Testspiel gegen Traiskirchen einen Muskelriss in der Wadenmuskulatur im rechten Bein zu. Dies ergibt eine MR-Untersuchung. Der kroatische Stürmer fällt damit mehrere Wochen lang aus.

Gleiches trifft auf Christoph Schösswendter zu. Der Innenverteidiger erleidet bei einer rüden Attacke einen Innenbandeinriss im linken Knie.

Fünf Langzeitverletzte binnen einer Woche

Am Mittwoch wurde bekannt, dass sich Ivan Mocinic wegen eines Meniskuseinrisses einer Operation unterziehen beziehungsweise Maximilian Wöber wegen einer Verletzung am Wadenbeinköpfchen im rechten Bein vorerst drei Wochen lang eine Schiene tragen muss.

Zudem wurde am Montag Linksverteidiger Thomas Schrammel am Meniskus operiert.

Somit haben die Hütteldorfer alleine binnen einer Vorbereitungs-Woche bereits fünf Langzeitverletzte zu beklagen. Dies sind jedoch nicht die einzigen im bisherigen Saisonverlauf, wie diese "Liste des Grauens" belegt:


Textquelle: © LAOLA1.at

Aleksandar Dragovic möchte den "alten Drago" zeigen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare