Rapid Wien gibt Puma-Partnerschaft bekannt

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Was bereits vor Monaten durchgesickert ist, ist seit heute offiziell!

Rapid wird ab der kommenden Saison von Puma und 11teamsports ausgerüstet, die Zusammenarbeit mit Adidas wird nicht verlängert, der Vertrag sei in "bestem Einvernehmen" ausgelaufen, wie Rapids Geschäftsführer Wirtschaft Christoph Peschek erläutert. Die neue Partnerschaft wurde für die nächsten fünf Jahre geschlossen.

"Nach einem umfangreichen Wettbewerb haben wir nun mit Puma und 11teamsports das bestmögliche Paket aus einem starken und weltweit renommierten Sportartikelhersteller und dem größten Online- und Teamsportspezialisten Europas gefunden", so Peschek.

"Mit dem SK Rapid Wien wird nun der erfolgreichste Verein Österreichs, mit einer unvergleichlichen Tradition und treuen Anhängerschaft, Teil der PUMA Familie", freut sich Jürgen Dick, Teamhead Sales bei Puma Austria.

11teamsports wird unter anderem als opeativer Ansprechpartner des Vereins tätig sein. Geschäftsführer Dietmar Wieser sieht die Zusammenarbeit als Privileg. "Der SK Rapid ist ein außergewöhnlicher Verein. Mit seiner einzigartigen Geschichte, dem Allianz Stadion und der unvergleichlichen Anhängerschaft ist es für uns ein Privileg, den SK Rapid gemeinsam mit der Marke Puma ausrüsten zu dürfen. Wir blicken bereits voller Tatendrang auf den Start der Saison 2021/22 und freuen uns, in dieser Konstellation mit Puma und dem SK Rapid unser Know-how einbringen und neue Wege beschreiten zu können. Frei nach dem Motto: Gemeinsam. Kämpfen. Siegen."

Textquelle: © LAOLA1.at

Bundesliga-Boss Ebenbauer befürchtet Saison ohne Zuseher

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..