Tschernegg wechselt vom WAC zu St. Gallen

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der WAC muss wenige Tage vor Saisonbeginn den Abgang einer Stammkraft hinnehmen.

Peter Tschernegg verlässt die Kärntner und heuert beim FC St. Gallen in der Schweizer Super League an. Wie die "Krone" berichtet, hat sich der 24-jährige Mittelfeldspieler bereits am Mittwoch von seinen Teamkollegen verabschiedet.

Grund für den plötzlichen Transfer dürfte unter anderem eine akute Verletzungsmisere bei St. Gallen sein, zuletzt musste der Klub aus der Ostschweiz sogar einen Test wegen zu vieler verletzter Spieler absagen.

Ausland war sein Traum

Erst Anfang Juni hatte Tschernegg, der in der Saison 2016/17 insgesamt 30 Pflichtspiele (vier Tore, zwei Assists) für den WAC bestritt, seinen Vertrag bei den Lavanttalern bis 2018 verlängert.

"Es war immer schon mein Traum, im Ausland zu spielen. Ich möchte mich beim WAC bedanken, dass er mir dies ermöglicht und keine Steine in den Weg gelegt hat", sagt der aus der Sturm-Jugend stammende Tschernegg zur "Kleinen Zeitung".


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare