Neues Preiskonzept bei der Admira

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die Admira will die Fans zurück ins Stadion holen.

Das Schlusslicht punkto Bundesliga-Zuschauerschnitt (2.658) präsentiert deswegen ein neues Preiskonzept.

Erste Neuerung ist die sogenannte "Flatrate" für die Spiele gegen Red Bull Salzburg, Altach, Mattersburg, Wolfsberg und St. Pölten. Tickets für diese Spiele kosten einheitlich 9 Euro, zudem wird es noch Kinderkarten um 5 Euro geben.

Für die restlichen Top-Spiele werden die Tickets einheitlich 36 Euro (Voll), 30 Euro (Erm.) bzw. 18 Euro (Kind) kosten. Die Kategorien auf der Haupttribüne (außer VIP und Fansektor) werden somit aufgelöst.

"Das heißt, wer zuerst kommt, sichert sich auch den besten Platz im Stadion, zum selben Preis", heißt es seitens der Admira.

Textquelle: © LAOLA1.at

Alfred Tatar fordert Alaba als Linksverteidiger

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare