LASK-Trikot zu "sensationellem Preis"

Aufmacherbild
 

Nach der Präsentation des neuen Trikots für die kommende Bundesliga-Saison 2017/18 kündigt LASK-Präsident Siegmund Gruber gegenüber "90minuten.at" einen "sensationellen Preis" des Trikots an.

"In erster Tranche werden wir 2.500 bis 3.000 Trikots haben. Zur Meisterfeier am 20.5. werden wir einen sensationellen Preis anbieten", sagt Gruber. Kolportiert wird ein Preis von 40 Euro.

"Den genauen Preis können wir noch nicht nennen, aber rund um die von Ihnen genannte Zahl wird es unser Ziel sein, dazu laufen gerade auch finale Gespräche mit unseren Sponsoren, um diesen Preis zu erreichen."

Es soll sich zwar um eine einmalige Aktion zur Meisterfeier handeln, aber auch in weiterer Folge soll der Preis deutlich unter jenem der Konkurrenz liegen.

Der LASK gab am Dienstag bekannt, seine Jerseys künftig unter der eigenen Marke "Forza ASK" selbst zu produzieren. Die Oberösterreicher werden damit der einzige von zwanzig Bundesligisten sein, welcher unter einer Eigenmarke auflaufen wird.

"Wir haben uns gedacht, dass wir eine starke Marke sind, die wir auch in den Werbewerten wiedererkennen. Wir nützen diese starke Marke daher selbst, außerdem haben wir die Erfahrung gemacht, dass es mit dem Dressendesign und Lieferzeiten immer wieder Probleme gegeben hat. Probleme, die zwar nicht unlösbar waren, aber die Thematik verkompliziert haben", erklärt Gruber.

Textquelle: © LAOLA1.at

Kapfenberg-Coach Robert Pflug wurschtelt nicht herum

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare