SK Rapid muss auch den Ausfall von Murg verdauen

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der SK Rapid bleibt vom Verletzungspech verfolgt.

Die Hütteldorfer müssen in naher Zukunft nun auch auf Thomas Murg verzichten. Der 22-jährige Steirer zieht sich beim 1:2 in Salzburg einen Einriss des vorderen Außenbandes und des Syndesmosebandes im linken Sprunggelenk zu.

Noch ist unklar, wann Murg Rapid wieder helfen kann. Weitere Untersuchungen bzw. Behandlungen werden folgen, die Rückkehr auf den Rasen hängt laut offizieller Aussendung vom Heilungsverlauf des Youngsters ab.

Mario Pavelic kehrte erst gegen Salzburg wieder zurück in die Mannschaft. Christoph Schösswendter spielt nach kurzer Pause noch immer mit einem getapten Sprunggelenk.

Noch im Rapid-Lazarett befinden sich:

Spieler Verletzung
Stefan Schwab Bruch des Außenknöchels
Steffen Hofmann Muskelbündelriss
Christopher Dibon Muskeleinriss im Gesäßbereich
Philipp Schobesberger Knorpelabsplitterung im rechten Knie/im Teamtraining, aber noch nicht matchfit
Stephan Auer Außenbandriss im Sprunggelenk

Sonnleitner außer sich: "Der wü mi umbringen"


Alexander Karper und Bernhard Kastler analysieren den Schlager:


VIDEO: Hier eskaliert der Schlager (ab Minute 03:42)


Sonnleitner und seine Sicht der Dinge:


LAOLA Meins

SK Rapid Wien

Verpasse nie wieder eine News ZU SK Rapid Wien!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare