Dabburs Ritual vor dem Match

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Munas Dabbur hat eine ganz spezielle Art, sich auf Spieltage mit RB Salzburg vorzubereiten. Gegenüber der "SN" verrät der Goalgetter, dass er vor jedem Match zum Friseur geht.

"Das ist für mich, wie wenn andere ins Café gehen. Ich lerne dort auch viele nette Menschen kennen. Mit Eitelkeit hat das weniger zu tun", sagt der Israeli.

Dem 25-Jährigen ist in dieser Saison der Knopf bei den "Bullen" aufgegangen, in 24 Pflichtspielen hat er schon 13 Tore erzielt. Dabbur gibt aber den Teamplayer: "Wichtig sind nicht meine Treffer, sondern dass wir die Spiele gewinnen und weiter so erfolgreich bleiben wie bisher."

Dass ihm Trainer Marco Rose von Anfang an das Vertrauen geschenkt hat, vergisst er seinem Coach nicht so schnell: "Dafür bin ich heute noch dankbar!"


Textquelle: © LAOLA1.at

Paulo Miranda könnte RB Salzburg im Winter verlassen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare