Rapid: Pavelic wieder im Rennen

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Am kommenden Sonntag, um 16:30 Uhr, startet der SK Rapid mit dem Wiener Derby gegen die Austria ins Frühjahr. Die Startelf, die Goran Djuricin aufs Feld schicken will, steht im Großen und Ganzen.

Spannend wird es allerdings auf der Position des Rechtsverteidigers. Nach einer starken Vorbereitung hat Mario Pavelic Boden auf Stephan Auer, der im Herbst gesetzt war, gutgemacht. "Das lasse ich mir noch offen", hat sich der SCR-Trainer im "Kurier" noch nicht entschieden.

Der 24-jährige Pavelic brachte es im Herbst auf lediglich zehn Pflichtspiele, sein Vertrag läuft im Sommer aus.

Zudem zittert der Rapid-Trainer noch um Dejan Ljubicic, der Teile der Vorbereitung wegen kleineren Verletzungen verpasst hat. Im Test gegen den 1. FC Slovacko zeigte der Sechser allerdings eine wesentlich ansprechendere Leistung als Thanos Petsos. "Die 20 Minuten von Ljubicic waren stark. Das kann sich mit der Startelf bis zum Derby noch ausgehen", so Djuricin.

Wieder einigermaßen fit ist Louis Schaub, dem zuletzt eine Leistenverletzung zu schaffen gemacht hat. Bei ihm wird es wohl ein Zittern bis zum Schluss.


Textquelle: © LAOLA1.at

SK Rapid Wien spielt bei der Derby-Generalprobe nur 1:1

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare