Lazaro: "Gebe alles, solange ich da bin"

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Rund um den von Valentino Lazaro angestrebten Transfer zu Hertha BSC Berlin ist derzeit ein wenig Stillstand eingekehrt.

Beim 3:0-Erfolg des FC Red Bull Salzburg im Champions-League-Qualifikations-Hinspiel beim Hibernians FC agiert der ÖFB-Teamspieler als Rechtsverteidiger.

Nach der Partie meint der 21-Jährige im Hinblick auf einen möglichen Wechsel, dass ihm die Hände gebunden seien: "Ich habe Vertrag und gebe daher, solange ich da bin, alles für Salzburg. Das weiß auch der Trainer, mit dem ich ein gutes Verhältnis habe. Der Rest liegt nicht in meiner Hand."

Ausschließen will der Steirer einen Transfer naturgemäß nicht. Sein Vertrag bei den "Bullen" läuft noch bis Sommer 2019.

Seine Leistung beim Pflichtspiel-Auftakt bezeichnet Lazaro als "ganz gut".

Die besten Bilder vom Spiel Hibernians gegen Salzburg (0:3):

Bild 1 von 25 | © GEPA
Bild 2 von 25 | © GEPA
Bild 3 von 25 | © GEPA
Bild 4 von 25 | © GEPA
Bild 5 von 25 | © GEPA
Bild 6 von 25 | © GEPA
Bild 7 von 25 | © GEPA
Bild 8 von 25 | © GEPA
Bild 9 von 25 | © GEPA
Bild 10 von 25 | © GEPA
Bild 11 von 25 | © GEPA
Bild 12 von 25 | © GEPA
Bild 13 von 25 | © GEPA
Bild 14 von 25 | © GEPA
Bild 15 von 25 | © GEPA
Bild 16 von 25 | © GEPA
Bild 17 von 25 | © GEPA
Bild 18 von 25 | © GEPA
Bild 19 von 25 | © GEPA
Bild 20 von 25 | © GEPA
Bild 21 von 25 | © GEPA
Bild 22 von 25 | © GEPA
Bild 23 von 25 | © GEPA
Bild 24 von 25 | © GEPA
Bild 25 von 25 | © GEPA


Textquelle: © LAOLA1.at

Marko Arnautovic: Berater fordert Freigabe von Stoke ein

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare